Sensoren

Rotationsimpulsgeber
mit zwei, phasenversetzten Ausgängen. Die Sensoren mit Zahnradabtastung sind geeignet zur externen Drehrichtungserkennung. (Vorwärts-/ Rückwärtsbewegung einer Welle). Der Phasenversatz von Spur 1 und Spur 2 ist abhängig vom Zahnmodul, der Umfangsgeschwindigkeit des Zahnrades und vom Abstand Sensor-Zahnrad. Bei einer Umfangsgeschwindigkeit < 3,5 m/s und Zahnmodul 2,5>m >0.7 ist ein Phasenversatz >10° und <170° gewährleistet, Der Sensor benötigt keine Mindestdrehzahl, und ist somit zum statischen und dynamischen Einsatz geeignet. Die Ausgangssignale haben je nach Ausführung TTL, V24 oder V42 – Pegel.

 
Optische Sensoren
Breitenmessung von nicht-transparenten Papieren mit Positionsmessung der Kanten, Lage der vorderen und hinteren Kante, Erkennung Transportlochung, Verschmutzungs-Erkennung, Überwachung Papierriss, perjodische Messung


Optische Barcod-Abtastung an Transportsystemen
Mit dem Lesekopf PCR und dem eingebauten Kamera-Modul können Barcodes mit einer Modulbreite > 0,8mm und einer Gesamtlängevon nominal 90 mm erfasst werden.


Kamerasystem zur Passermarkenerkennung